Gestern …

… war ich nicht in der Lage zu schreiben. Im Grunde war ich in der Lage zu nichts. Gar nichts. Außer rumliegen. Und leiden. Und Bilder verdrängen, die so langsam in meinem Kopf aufflackerten. Bilder von einer Lilith, die über Tisch und Bänke gegangen ist beim feiern. Die irgendwann nur noch barfuß unterwegs war (Schuhe? Pfff, wozu Schuhe?! Stören beim tanzen!) und der es wumpe war, dass der Boden vor Alkohol klebte und die beim wilden Herumgehopse (bitte wörtlich nehmen) mit der Kollegin ir-gend-wie das Gleichgewicht verloren hat und in den einzigen Stuhl im Raum gekracht ist (3 Finger und rechter Oberschenkel geprellt, sind heute blitzeblau). Allerdings hatte diese Lilith beim gestrigen aufwachen kaum Erinnerung mehr daran, wie das passiert ist. Wurde ihr dann von den Kollegen per WhatsApp erklärt.

Bitte? Man sollte nicht so viel trinken? Haste recht. Sei froh, dass ich Dir nicht erzähle, was sonst noch war. Ich möchte das bitte auch ganz schnell vergessen.

🙂

Leck mich …

… Woche, echt mal! Du bist mir sooo-was von auf den Sack gegangen, hast mich hin und her gehetzt, kaum Luft zum atmen gelassen. Hab ich durchgezogen. Nicht mal mit den Augen geblinzelt. Keinen Ausraster gehabt. Mitten durch. Muss ja.

Und jetzt? Bist Du fucking Geschichte! Und ich bin immer noch da. Beine in der Sonne ausgestreckt eben, Glas Wein dazu. Arschlecken Trallalla.

Weekend, bitches! 🙂

 

 

Nach einer …

… überaus beschissenen, arschlochigen Kackwoche mit Dauerstress an allen Fronten, gönnt sich die Schreiberin dieses Eintrages ein dermaßen feines und relaxtes Wochenende, dass es fast schon weh tut.

Heute gehts mit der Fressgruppe zum Edelitaliener (leg ich keinen gesteigerten Wert drauf, ich mags eher locker und rustikal, aber das Pärchen, welches mit aussuchen der Lokalität dran ist, hat halt so entschieden und solange der Wein gut ist, geh ich überall hin 😉 ), dort werd ich mir den Bauch voll schlagen.

Morgen tu ich nix. Muss ich auch nicht, denn 007 hatte heute frei und hat meinen Part der Bude mitgeputzt. Dafür bekommt er Sonntag ein schickes Beauty Treatment von der Beautyqueen herself. Mir nämlich. Nur kein Neid! Und ich werd fein in der Sonne sitzen, Sektchen schlürfen und mich vor Faulheit selbst beneiden. Abends wird Essen beim Chinamann bestellt.

Sonntag mach ich dem Gatten die Finger- und Fußnägel, Peeling, Maske etc., da freut er sich drauf und ich mich auch. Ich frickel gerne an Menschen rum und wär ich nicht so zufrieden mit meinem Job, wär das glatt ne Alternative. Ansonsten wieder Sonne tanken und Nachmittags will ich kochen und dabei Hörbuch hören. Wie immer blutig, also nicht das Essen, sondern das Hörbuch.

Sounds like a plan, ne?!

Ich wünsch Euch allen ein feines Wochenende mit lauter lieben Menschen. ❤

Wat gibbet Neues?

Viel

Ehe für alle: wurde auch langsam mal Zeit! *sektchen drauf trinke* Ich liebe Gerechtigkeit!

Sonstiges Weltgeschehen: wie immer, Kacke. Mehr sach ich nich dazu. Warum? Weil ich mich mit dem Rotz nicht befassen will. Ich klammer das weitestgehendst aus meiner Welt aus. Bitte? Findste nicht gut? Ich darf mir dann auch kein Urteil erlauben? Haha! Am Arsch hängt der Hammer! Ich hab auch keine Blagen und erlaube mir Urteile. So.

Meine Welt:  allet schick, aber viel zu tun. Außer meiner Arbeit noch mehrere Fortbildungen, Betriebsratsarbeit, viele private Termine (schöne natürlich, aber auch die kosten Zeit).

Blog: ich überlege ernsthaft, mir einen geheimen Geheimblog für die engsten Blogfreunde anzulegen, denn es passiert wirklich viel bei mir, was ich öffentlich nicht schreiben kann/will. Ich muss da noch mal in mich gehen und ne, das ist kein Teaser, um Leute dazu zu bringen, mich zu belatschern, dass ich das mache. Das sind nur meine Gedanken, ich mach eh, was ich will. Immer.

Leute: ich muss mich immer wundern, was es doch für Arschgeigen auf diesem Planeten gibt. Unbelehrbare Klöppis und Vollhonks, die so in ihrer eigenen, unzufriedenen Denke gefangen sind, dass sie andere Meinungen nicht gelten lassen können. Soll doch jeder leben, wie es gut für ihn ist. Da muss man doch nicht drauf rumhacken und auch nicht dauerbelehren?!

Leute: ich muss mich immer wundern, was es für tolle Menschen auf diesem Planeten gibt. Menschen mit Herz und Verstand. Diese Woche eine besonders interessante Frau kennengelernt, ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihr.

007: putzt gerade „seinen Teil“ der Bude und wartet auf die REWE Lieferung.

Ich: rate mal! Schreibe diesen Eintrag. Und putze danach „meinen Teil“ der Bude.

Wetter: Regen. Aber is gut so. Passt zur „wir bunkern uns dieses Wochenende ein“ Laune des Ehepaares 007/Lilith

Feiert das Leben, Leute und wenn Ihr mal schlechte Laune habt, lächelt. Das wirkt Wunder. Nach wenigen Minuten lächeln, hat man deutlich bessere Laune. IS SO! 🙂

Ich …

… ess gerade knackigsüßefrischerote Kirschen und hab Bock, die Kerne vom Balkon zu spucken. Mach ich jetzt auch. 🙂

 

(nene, da unten geht keiner lang, läuft also keiner Gefahr, dass er Kerne auf den Kappes bekommt … hihi … 😉 )

Warum Du happy sein musst

  1. weil es Dich nur 1 x gibt. Niemand hat Deine Haut, Deine Augen, Dein Haar, Deine Gedanken. Niemand. Du bist fucking einzigartig. Feier das! Hardcore!
  2. dein Leben geht nicht für immer und da wird es eine Zeit geben, da denkste dann: shit, warum HAB ich nicht???!!! Und um das zu vermeiden, mach es einfach. Geh das verdammte Risiko ein! Und wenn es schief geht … na und?! Life goes on!
  3.  lieb Dich! DU bist DU und das ist Grund genug!
  4.  schau Dich um, die Welt ist schön und wenn Du Gutes gibst, bekommst Du Gutes zurück. Ich weiß nicht, warum das so ist, aber es ist so auf lange Dauer und vertrau mir, das ist Lilith proved! Irgend ein Gesetz des Universums will es so.
  5. fick alle Hater und Menschen, die versuchen, Dich nieder zu machen. Hallo?! DU bist DU und FUCK you, die versuchen, Dich fertig zu machen. Du ruhst verdammt noch mal in Dir und das wirst Du ab SO-FORT auch ausstrahlen! *kraft gebe*

Alles in allem: lebe Dein Leben, es ist kurz und Du hast nur das eine. Liebe Dich, egal, was andere sagen. Es ist völlig egal, ob Dich wer für zu dick, oder zu dünn, oder zu dumm oder sonstwas hält.  DU bist DU und DU bist einzigartig.

Peace ❤